Boden Ökologie Wohnen








Wandelstiften

Wir sind Mitglied im Netzwerk Wandelstiften

Das Erbbaurecht

Um unsere Ziele zu erreichen, arbeiten wir vor allem mit Projektgruppen zusammen. Dabei versuchen wir als Stiftung das Grundstück gemeinsam mit den Gruppen zu erwerben und im Erbbaurecht an diese weiterzugeben.

Das Erbbaurecht ist das veräußerliche und vererbliche Recht, ein Bauwerk auf fremden Grund und Boden zu haben. Man erhält sozusagen "Eigentum auf Zeit". Durch den Erwerb des Grundstücks durch die Stiftung, soll der Spekulation von Grund und Boden entgegengewirkt werden. Wir sind als gemeinnützig anerkannt und durch unsere Satzung ist der Weiterverkauf der Grundstücke nicht ohne weiteres möglich.

Das Erbbaurecht ermöglicht es uns die Grundstücke dauerhaft einer sozialen und möglichst ökologischen Nutzung zuzuführen. Dies geschieht durch die Gruppen. Auf den Grundstücken können Wohnprojekte, Gewerbeeinheiten wie Kunstateliers, Handwerksbetriebe oder soziale Einrichtungen, wie Kindergärten oder Pflegegruppen realisiert werden. Für die Nutzung der Grundstücke wird ein Erbbauzins erhoben. Dieser wird für die Deckung der Fixkosten der Stiftung, für ihre gemeinnützigen Aufgaben und für die Finanzierung neuer Grundstücke eingesetzt.

 

 

Zwecksicherung der Projektinhalte

Es besteht die Möglichkeit, in dem Erbbaurechtsvertrag die Ziele des Projekts in der Präambel und im "Zweckparagraphen" festzuschreiben. Dadurch wird eine dauerhafte Zwecksicherung des Gebäudes verankert. Sollten die Nachfolger des Projekts beabsichtigen das Gebäude einer anderen Nutzung, die mit der Ursprungsausrichtung nichts gemeinsam hat, zuzuführen, kann die Stiftung trias als Wächter der Ziele auftreten und die Zweckentfremdung verhindern. Bei der Festlegung der Zwecksicherung muss darauf geachtet werden, dass diese nicht zu eng gefasst wird, um Spielraum für die Nachfolgegeneration zu ermöglichen.

 

 

Erfahrung und Wissen weitergeben

Neben unserem Engagement im anderen Umgang mit Grund und Boden, Ökologie und neuen Wohnformen, verstehen wir uns auch als "Wissensspeicher". Seit Gründung der Stiftung konnten viele Erfahrungen und Wissen gesammelt werden.Dieses Wissen geben wir in Form von  Broschüren, Informationsveranstaltungen und Telefonberatungen an Interessierte weiter.

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Satzung der Stiftung trias zum herunterladen


Kontakt     Inhalt Volltextsuche Impressum     Login